Lern die Arbeit des Spielmobils Göttingen kennen!

Mit dem Spielmobil fahren wir an und in Unterkünfte für Geflüchtete und führen vor Ort Spielaktionen für Kinder durch. Wir wollen Kinder aus Unterkünften und Kinder aus der Nachbarschaft im Spiel zusammen bringen und den Aktionsradius der Kinder erweitern. Durch pädagogische Anleitung und Begleitung wollen wir Spielräume für angeleitetes und freies Spiel schaffen und im gemeinsamen Spiel Sprachbarrieren überwinden, Kooperation, Rückhalt und solidarisches Miteinander erfahrbar machen und dem Bewegungs- und Spieldrang der Kinder Rechnung tragen. Kinder aus Unterkünften und aus der Nachbarschaft können im Spiel miteinander vertraut werden, neue Freundschaften schließen und ihre Umgebund spielerisch kennenlernen und verändern.

Perspektivisch wollen wir unseren Aktionsradius ausdehnen und mehr Unterkünfte in Stadt und Landkreis besuchen. Dafür suchen wir neue Teamer*Innen, die mit uns gemeinsam Spiele ausprobieren, Spielaktionen planen und anfallende organisatorische Aufgaben übernehmen.

Wenn du Interesse an pädagogisch reflektierter Arbeit mit Kindern hast, gerne Spiele spielst und vielleicht sogar anleitest und darüber hinaus noch Interesse hast, ein solches Projekt mitzugestalten, dann komm zu unserem regelmäßigen Treffen immer Freitags um 16 Uhr in unsere Räumlichkeiten im GUNZ in der Geiststraße 2.

Wenn du ganz konkret erleben willst, wie wir arbeiten, dann komm zu unserer Kennenlernaktion im Rahmen der O-Phase am 14.10. um 16 Uhr. Treffpunkt ist das Foyer des Kulturwissenschaftlichen Zentrums, von da geht’s zur Wiese neben dem KWZ.

Am 28.10. machen wir dann unser Einsteiger*Innentreffen für die Spielmobilarbeit im GUNZ.

Wir freuen uns auf alle Interessierten. Kinder sind herzlich zum Mitspielen eingeladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.